Bild: z.V.g.
Die Arbeitslosenquote im Thurgau stagniert bei 1,8%.
1/1 Bild: z.V.g. Die Arbeitslosenquote im Thurgau stagniert bei 1,8%.
08.11.2019 09:01

Arbeitslosenquote liegt im Thurgau weiterhin bei 1,8%

Während die Arbeitslosenquote im Kanton Thurgau bei 1,8% stagniert, erhöht sich die Quote bei den Stellensuchenden von 3,4% im September auf 3,5% im Oktober. Konkret verzeichnete das RAV Thurgau per 31. Oktober 2019 auf 5'456 Stellensuchende (+118) 2'827 (+44) Arbeitslose.

Kanton Die Quote der Stellensuchenden ist mit 3,5% gleich wie im Vorjahresmonat. Ende Oktober 2018 waren 5'428 Stellensuchende gemeldet, 28 weniger als aktuell. Die Arbeitslosenquote hingegen liegt gegenwärtig um 0,1% tiefer als vor einem Jahr. Damals meldete das RAV Thurgau 2'877 (+50) arbeitslose Personen bei einer Quote von 1,9%. Die aktuelle Oktober-Arbeitslosenquote von 1,8% ist auch im Langzeitvergleich als tief zu bezeichnen. So tief lagen im Oktober die Arbeitslosenquoten lediglich in den Jahren 2010 (1,7%), 2007 (1,8%), 2001 (1,2%) sowie vor der Jahrtausendwende.

Weniger jugendliche Arbeitslose

Im Vergleich zum Vormonat sank die Anzahl jugendlicher Arbeitsloser im Alter von 15 bis 24 Jahren von 454 im September auf 429 im Oktober (-25). Bei den 25- bis 49-Jährigen stieg die Zahl im gleichen Zeitraum von 1'473 auf 1'499 (+26), bei den 50- bis 64-Jährigen von 850 auf 897 (+47).

Mehr Arbeitslose in einer Hilfsfunktion

Arbeitslose, die in einer Hilfsfunktion Arbeit suchten, hatten es schwieriger auf dem Arbeitsmarkt. Ihre Anzahl erhöhte sich von 872 im September auf 935 (+63) im Oktober 2019. Die Zunahme in der Kategorie Fachfunktion war mit 3 Personen gering; im September gab es 1'553 arbeitslose Fachleute, im Oktober 2019 1'556. Beim Kader stieg die Anzahl innert Monatsfrist von 210 im September auf 216 im Oktober 2019 (+6). Sowohl bei den Lernenden als auch bei Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden sank die Arbeitslosenzahl von September auf Oktober 2019.

Vorwiegend männliche Stellensuchende

Im Vergleich zum Vormonat stieg die Zahl der Stellensuchenden um 118 Personen. Bei der Zunahme handelt es sich um 97 Männer und 21 Frauen. Umgekehrt sieht es bei den Arbeitslosen aus. Die Zunahme von September auf Oktober 2019 beträgt 44; davon sind 5 Personen männlich und 39 weiblich. Bezüglich Nationalität stieg die Arbeitslosigkeit bei Ausländern stärker an, von 1370 im September auf 1'407 (+37) im Oktober 2019. Bei den Schweizerinnen und Schweizern erhöhte sich die Zahl von 1'413 im September auf 1'420 (+7) im Oktober 2019.

Offene Stellen im Thurgau

Per 31. Oktober 2019 waren bei den Thurgauer RAV 1594 offene Stellen registriert (+368 gegenüber dem Vormonat). 1238 dieser Stellen waren meldepflichtig; 356 Stellen unterstanden nicht der Meldepflicht. Zugänge gab es im Oktober 1'182 (+215), 947 meldepflichtige und 235 nicht meldepflichtige Stellen. Abgänge bei den offenen Stellen verzeichnete der Thurgau 814 (-483). Davon waren 541 meldepflichtig, 273 waren nicht meldepflichtig.

I.D.