z.V.g.
Der Samariterverein Mammern-Eschenz am Fondueplausch.
1/1 z.V.g. Der Samariterverein Mammern-Eschenz am Fondueplausch.
14.11.2019 14:43

Fondue, Lotto und viel Gemütlichkeit

Novemberzeit ist nicht nur eine trübe und neblige Zeit, sie kann auch viel Fröhlichkeit verbreiten. Denn immer am zweiten Samstag im November lädt der Samariterverein Mammern-Eschenz zum Fondueplausch in die Mehrzweckhalle Mammern ein.

Mammern Schon kurz vor 11 Uhr trafen die ersten Gäste ein und konnten sich ein passendes Plätzchen aussuchen. «Ich freue mich jedes Jahr auf das Samariter-Fondue, denn alleine macht Fondue Essen keinen Spass» sagte eine Besuchern und setzte sich inmitten vieler Käse-Geniesser. Dass alles routinierte Fondueesser sind, zeigte sich schon bei der Kontrolle der Rechaud- bemerkte doch ein Gast, dass dieses gar nicht mit Sprit aufgefüllt wurde. Die Samariter konnten aber schnell 1. Hilfe anbieten und so wurden pünktlich um 12 Uhr die Caquelon serviert. Nach dem feinen Essen war wieder Zeit zum Lotto spielen. «Lotto, nein nicht Lotto, die Linien sind auf zwei Karten» oder «ist jetzt die 40 schon gezogen oder nicht» ? Es waren so amüsante Lotto Runden, wären noch mehr Preise vorhanden gewesen, wäre noch eine Runde angehängt worden. Doch es gab ja noch Dessert und Kaffee und so verflogen die Stunden wie im Nu. Es waren nicht nur schöne Stunden für unsere Besucher, auch wir Samariter freuten uns, über die vielen fröhlichen Gesichter unserer Gäste. Sind sie heute 63 oder 64 Jahre aufgepasst, der nächste Fonduenachmittag ist am 7. November 2020, wir freuen uns auf sie.