z.V.g.
Am 2. November findet in Frauenfeld wieder die Nacht der Lichter statt.
1/1 z.V.g. Am 2. November findet in Frauenfeld wieder die Nacht der Lichter statt.
30.10.2019 15:26

Nacht der Lichter in der Stadtkirche

Für viele ist die ökumenische Nacht der Lichter vom kommenden Samstag ein Ereignis, das sie sich schon lange in die Agenda eingetragen haben und sich darauf freuen.

Das Eintauchen in eine mit hunderten von Kerzen geschmückte Kirche tut gut. Es werden Taizé Lieder, mit einfachen und gängigen Melodien die sich wiederholen, gesungen. Wer will, singt mit oder hört einfach zu und lässt sich so inspirieren. Vor und nach der Nacht der Lichter lädt ein grosses Kerzen Labyrinth ein, zu verweilen oder sich beim Apéro mit anderen auszutauschen.

In der Nacht der Lichter kann man seine Seele baumeln lassen, in sich hören und im Singen oder Hören das, was einen beschäftigt, Gott anvertrauen. Es tut gut zu spüren, dass so viele andere Menschen auch da sind und besonders schön ist es, wenn man einander, mitten in der Nacht der Lichter, ein Kerzlein anzünden kann.

Samstag, 2. November, 18.30 Uhr, in der evang. Stadtkirche Frauenfeld, Labyrinth und Einsingen, 20 Uhr Beginn. www.nachtderlichter.info