05.11.2019 09:12

Neue Furchen in den Nationalrat ziehen

Was sagt ihnen der Name Daniel Vetterli? Er ist Meisterlandwirt mit BIO-Landbau und ökologischer Holzschnitzelheizung und Kompostieranlage. Seine Familie mit 5 Kindern und seiner starken Frau sind ihm wichtig. Was macht ihn speziell und favorisiert ihn für die Wahl als landwirtschaftlicher Vertreter in den Nationalrat?

An der Diplomfeier am Arenenberg überzeugte er die Jungbauern mit unserer so wichtigen Hand. Sie ist feingliedrig, einfühlsam, hat aber auch sehr viele Muskeln und Sehnen zum Anpacken und kann sehr viel Gutes bewirken. Im Zusammenhang mit einer Schaufel will er alte Gräben zuschütten und neue Furchen für eine gesunde, ausgeglichene und ökologische Politik bewerkstelligen. Geben sie Daniel Vetterli 2x ihre Stimme.

Daniela Lobsiger Matzingen