tas
Marcel und Nid Burckhardt tragen jeden Tag die Farbe des Tages von Thailand.
1/1 tas Marcel und Nid Burckhardt tragen jeden Tag die Farbe des Tages von Thailand.
13.11.2019 10:20

Seit 15 Jahren bringt «Sabaai Dee» Farbe in den Alltag

Schon lange hat Nid Burckhardt davon geträumt, ein kleines Restaurant zu betreiben. Kochen hat sie damals als Kind bei ihrer Mutter in Thailand gelernt und Curry (ihre Spezialität) sowie andere Gerichte auf dem Markt ihrer Heimatstadt «Phetchabun» verkauft.

Genau vor 15 Jahren haben sich Nid und ihr Mann Marcel diesen Traum erfüllt und das «Sabaai Dee» (gesprochen: Sabaai Dii), bestehend aus einem Lebensmittelladen und Restaurant/Take Away, ins Leben gerufen. In gemütlicher Atmosphäre isst man an der Zürcherstrasse 232 seither authentisch thailändisch. Von Montag bis Freitag von 11.30 bis 14 Uhr bietet das Ehepaar täglich neu vier bis fünf frisch zubereitete Menüs mit sehr kurzen Wartezeiten an. Ob Curry, Nudeln oder gebratener Reis; aber auch vegetarisch darf nicht fehlen. Das Essen geniesst man im Restaurant oder als Take Away. Nach 14 Uhr ist durchgehend warme Küche à la Carte. Nebst Restaurantbetrieb bieten sich Marcel und Nid Burckhardt auch als Catering- oder Partyservice an oder sie kochen in ihrem Lokal exklusiv für eine Gesellschaft im privaten Rahmen.

Sabaai Dee Asia Take Away und